Posts

Die schnellsten 10km meines Lebens

Bild
Sonntagfrüh - 6 Uhr, der Wecker klingelt! Wie, so früh? Ach, diese blöde Zeitumstellung und dann noch ein Wettkampf an genau diesem Tag wo einem eine Stunde geklaut wird. Ganz ehrlich, ich finde diese Regelung bescheuert - aber es ist nunmal so! Beim Frankfurt Marathon bin ich jedesmal froh wenn ich eine Stunde in der Nacht davor geschenkt bekomme. Ausgleichende Gerechtigkeit sozusagen.
Das Frühstück geht gerade so runter - ja, ich bin tatsächlich nervös. Ich bin jetzt schon einige Rennen gelaufen und gerade die kleinen Rennen machen mich immer ultranervös. Wo hingegen mich die großen Läufe oder Marathons nicht mehr ganz so schlimm nervös machen. Vielleicht weil man sich da gut in der Masse aller Läufer verstecken kann. Das geht halt bei den kleineren Läufen nicht.
Hilft alles nichts, die Sachen werden gepackt, Hund ins Auto und los gehts Richtung Rodenbach!

Schon bei der Anfahrt ist uns aufgefallen das wir hier schonmal waren. Genau, meine Frau ist hier vor ein paar Jahren ihren erst…

Laufbeginn, Begeisterungsflaute und ein erfolgreiches Training

Bild
Meine Frau erinnerte mich heute daran das wir zusammen seit 4 Jahren uns dem Laufsport mit ganzem Herzen hingeben. Am Anfang irgendwie ein bisschen quälend, aber schon nach wenigen Wochen auch mit jeder Menge Spaß und 2 Monate später dem ersten Wettkampf. Ich weiß noch wie heute als ich von meiner ersten Lauftour (1km) nach Hause kam und fix und fertig war. Ich hatte das Gefühl meine Zähne fallen aus meinem Gebiss raus und ich war völlig außer Puste. Ein paar Tage später ging das schon ganze 4km lang. Und jetzt? Jetzt laufe ich in 9 Wochen meinen ersten Ultra über 72km. Ach quatsch, die Veranstalter waren so gut darauf das sie nochmal einen draufgelegt haben. Also geht es dann 73,5km über den Rennsteig.

Das Laufen hatte ich damals für mich entdeckt und habe gleichzeitig meine Frau angesteckt die mittlerweile locker ihre Runden und Kilometer läuft. Ich habe erlebt wie ihre ersten Laufkilometer waren und es sah wie bei mir anstrengend aus! Es lohnt sich immer dabei zu bleiben und weiter…

Höhenmeter sammeln - So war meine 2. Trainingswoche

Bild
Ich versuche mein Training immer so zu gestalten wie es halt auch zu dem Wettkampf passt den ich am Ende laufen werde. Es macht wenig Sinn für den Rennsteiglauf zu trainieren und nur am Main, wo es flach ist, zu laufen. Ich bin eigentlich auch sehr froh darüber das ich momentan nicht unbedingt auf Asphalt laufen muss und flache Strecken meide. es macht nur bedingt Spaß und ich habe mich satt gesehen. Also gibt es in diesem Training wenig Langeweile, aber viele spannende Strecken - teilweise im Spessart oder im Odenwald. Das sind so die Gebiete die dem Rennsteig ähnlich sind. An den Waldboden habe ich mich mittlerweile gut gewöhnt und bevorzuge es auch im Wald zu laufen. Man hat dort wunderbar seine Ruhe, es begegnen einem nicht so viele Menschen oder nervige Rentner auf Rädern - die denken denen gehört die ganze Strecke!


Ich genieße es richtig im Wald zu laufen und auch besonders bei den ganz langen Läufen. Ich lasse meinen Ipod zuhause und finde es richtig toll mal keine Musik zu hör…

Endlich wieder im Training - Den Blick gerichtet auf das große Ziel Schmiedefeld

Bild
ENDLICH! Die letzten paar Wochen dümpelten so vor sich hin. Regeneration vom 50km Lauf in Rodgau und bloß nicht zu viel laufen. Ja, ich gebe zu das fällt mir schwer und meine Laune war oft auf dem Tiefpunkt. Besonders an Tagen als das Wetter mal richtig schön war und meine Laufschuhe in Blickrichtung waren. Ich habe mich streng daran gehalten wirklich nur 3x die Woche zu laufen und auch mal das Tempo rauszunehmen. Regeneration nach so einem Wettkampf ist einfach besonders wichtig und beschützt einen vor Überlastungen.

So richtig glauben kann ich es ja immer noch nicht das ich 50km am Stück gelaufen bin! Das ist eine so große Distanz und ich kann mir im Moment "noch" nicht vorstellen da nochmal einen Halbmarathon dranzuhängen. Der Rennsteig ruft und meine Frau kann es wahrscheinlich schon längst nicht mehr hören da ich täglich davon rede und meine Vorfreude riesig ist. Ich freue mich auf Eisenach, auf eine tolle Zeit mit unserer kleinen Familie und eine Menge Leute vom Twitte…

Der Rennsteig ruft - Trainingsbeginn für diesen Wahnsinn

Bild
Auf gehts! Der Wahnsinn nimmt seinen Lauf. Ich werde ja eh schon oft genug für verrückt erklärt und so richtig ernst wird man auch nicht mehr genommen wenn man sagt 20 km zu laufen sind kein Problem und zu jeder Zeit möglich. Ich denke aber jetzt wird man mich völlig abschreiben, ich laufe den Rennsteig. 1900 Höhenmeter verteilt auf 72 km!


Ich denke das wird ein ganz besonderes Training und ich wünsche mir am meisten das dieses auch verletzungsfrei bleibt. Viele km liegen in den nächsten 12 Wochen vor mir und es warten richtig dicke Brocken auf dem Weg dahin. Lange Läufe bis 40 km, ein paar Tempoläufe usw....
Auch mache ich wieder 2 Testwettkämpfe: Den ersten in Niederrodenbach beim schnellen Zehner, mal schauen ob es klappt meine 10 km Zeit zu verbessern. Ich rechne aber nicht damit da ich nicht gezielt auf diese Distanz trainiere. Ich sehe das mehr als einen Tempolauf.
Der 2. Wettkampf wird der Engelberglauf sein, vom Streckenuntergrund so ähnlich wie der Rennsteig und es sind auch…

Leistungssteigerung durch fleischfreie Ernährung?!

Bild
Ich weiß es ist ein Streitthema, Leute die Ernährung mit Fleisch bevorzugen werden mich verteufeln und diejenigen die darauf verzichten werden mir Recht geben. Ich habe ja schonmal einen Beitrag darüber geschrieben wie gut es mir selber tut auf Fleisch zu verzichten. Vor allem habe ich gemerkt das sich ein paar Allergien gebessert haben und ich mich allgemein fitter fühle. Ein weiterer Vorteil ist natürlich an der Fleischtheke im Supermarkt vorbeizugehen und die industrielle Fleischzucht nicht zu unterstützen. Wirklich ansehnlich sah dies ja noch nie aus und jeder sollte sich das nächste Mal überlegen was für ein Tierleid dahintersteckt.

Oft eckt man ja an wenn man darüber redet oder schreibt. Die einen sagen, die Tiere werden ja nur für diesen Zweck gezüchtet. Die anderen meinen es ist die größte "Schweinerei" die der Mensch der Tierheit antut. Ich bin der Meinung das man seine Fleischernährung überdenken sollte. Greift man beim Discounter zu oder doch lieber beim Bauern um…

Mein erster Ultra - Rodgau50

Bild
Ich gebe es zu, mein Kopf ist sowas von leer! Ich habe ja darüber letztens geschrieben wie hoch die mentale Herausforderung bei so einem Lauf ist und das einem alle möglichen Gedanken durch den Kopf schießen. Nichts! Gar nichts! Die letzten 10km bei diesem Lauf war mein Kopf wie leergefegt. Ich bewegte mich wie in Trance und hatte das Gefühl die Zeit vergeht wie im Fluge.
In dem Moment begriff ich was es bedeutet einen Ultra zu laufen. Ob man jetzt 15-20 Minuten eher oder später ins Ziel kommt---total egal! In der letzten Runde nahm ich das Tempo komplett raus und genoss nochmal diese einzigartige familiäre Atmosphäre in Rodgau!


Am Abend davor trafen wir uns mit einigen Leuten vom Twitterlauftreff. Eine nette kleine Runde mit lauter verrückten Läufern;-)
Auch wenn die Nudelportion doch sparsam war, war es ein toller Abend und es tat mal richtig gut so richtig ausführlich über den Laufsport zu reden. Hier zuhause habe ich oft das Gefühl manchen damit zu nerven, so das ich das Thema oft…